Ich habe da eine gute Idee!

„Was hätte ich nicht alles verstehen können, wenn man es mir nicht erklärt hätte.“

Projekt: Baucamp

Was ist ein Baucamp?

Junge Studierende können in ihren Semesterferien ein Baucamp durchführen. Dies wird nur bei gemeinnützigen Institutionen angeboten.

Welche Projekte sollen erarbeitet werden? Lehmofen, ein Boden im Tipi, eine Rundbank um einen Baum herum, eine Wasserpumpe, ein Gemüsegarten u.v.m.

Gemeinsam mit den Kindern überlegen wir, welche Dinge uns wichtig auf der Obstwiese wichtig sind und wie wir uns vor Ort selbst ernähren könnten.

Projekt: Obstwiese

Den Umgang mit der Natur erlernen. Schützen, was man kennt. Und vor allem: Ab auf die Wiese. Das sind die Ursprungsideen, als eine unbenutzte und verwilderte Fläche als Zwergennest-Obstwiese ins Auge gefasst und dann auch gleich in Beschlag genommen wird.

Denn wo lässt es ich herrlicher Kind sein, als auf einer nicht urbar gemachten Fläche, die völlig frei von Planung und Struktur ist. Auf der wir alles finden, was wir brauchen: Essen und Wetterschutz, Feuer und Wasser.

Seit 2013 ackern und ernten, fällen und feuern wir an der Obstwiese der Tengeraner Schweiz.

Projekt: Turmbau

Im Bauzimmer des Zwergennests gibt es eine Vielfalt an natürlichen Bauutensilien, die von den Kindern ertastet, erfahren und erlebt werden können. An den Wänden hängen Bilder von architektonischen Kuriositäten, wie dem Schiefen Turm von Pisa oder den Gaudì­Bauten in Barcelona, die den Kindern als
Inspirationen für ihre eigenen Konstruktionen dienen können. Denn hier darf alles gebaut und mit Schräge und Höhe experimentiert werden.

Landessieger sind wir 2013 beim Preis zum „Haus der kleinen Forscher“ mit unserem Turmbauprojekt geworden. Sogar der WDR hat uns besucht und einen Film gedreht.

WDR Lokalzeit 2014

Projekt: Scheren

Unsere alten Scheren sind hin, da müssen neue her.

Beim Auspacken bemerken wir, dass die neuen Scheren nicht nur sehr scharf sind (hurra!), sondern auch ganz anders aussehen als die alten. Stellt sich die Frage: Was kann die neue Schere noch. Und warum heisst eine Schere eigentlich „Schere“ oder ein Schneider „Schneider“?

Die Auswahl in den Elternhaushalten ist großartig: Scheren für Spaghettis, zum Blech schneiden, zur Nagetierpflege aber auch eine Efilier- und Kräuterschere ist dabei.

Viele Fragen sind noch offen: Wieviele Teile hat eine Schere? Was ist eine Vorhangschere? Gibt es ein Märchen mit Scheren? Warum heissen Schneider Schneider?

Wir finden es heraus. Denn wir haben Zeit.