Der Muttertag

Ein kleines Mädchen und sein Vater gehen durch die graue Stadt. Aber es ist nicht alles grau, überall wachsen in Ritzen zwischen Pflastersteinen Blumen. Nur das kleine Mädchen hat Augen dafür. Das kleine Mädchen pflückt hier und da eine Blume und macht anderen eine Freude damit.

Leni findet: „Der Maler hat zwei Geschichten in dem Buch gemalt, erst ist alles grau und wenn das Mädchen anfängt die Blumen zu verschenken, wird alles immer bunter. „

Ich konnte es nicht kindgerecht vermitteln, Leni schon. Danke Leni.

Laues Lüftchen, wilder Wind

Was macht die Luft mit den Ballons? Sind die Ballons jetzt voll oder leer, es ist ja eigentlich nichts drin? Diese Fragen erörtert Helena mit den Kindern. Wir haben ein Luftballonmeer gebaut, das Sophia gut gefallen hat, „denn ich kann durchlaufen ohne es zu berühren“. Ida möchte alle rosafarbenen Ballons nehmen und Alexander baut sich einen Luftballontrecker. Weiterlesen „Laues Lüftchen, wilder Wind“

Wir erweitern.

Es ist soweit, endlich ist es offiziell bestätigt, so dass jetzt auch alle loslegen können. Seit knapp einem Jahr bearbeiten Vorstand und Team die Erweiterung des Zwergennests. Ziel ist, dass auch die nächsten 25 Jahre Zwergennest gesichert sind. Nun ist der Antrag genehmigt und die konkrete Umbauplanung kann beginnen.

Weiterlesen „Wir erweitern.“

Sauber

Haben wir die Tengeraner Schweiz und den Weg vom Zwergennest zur Obstwiese letzte Woche hinterlassen. Alle hatten viel zu tun und vor allem: viel Spaß.