Kostbare Schätze

Wer hat noch eine Oma oder Uroma zu Hause, die das Geschenkpapier nach Benutzung bügelt und Schleifenband wiederverwendet? Wie kann ich den Wert vieler alltäglicher Dinge einschätzen, die wir oft nur einmal benutzen und dann wegwerfen?

Der Januar schreitet voran und die Weihnachtszeit geht auch bei uns zu Ende. Mit klassischer Weihnachtsmusik schmücken wir unseren Baum ab, bügeln und wickeln Schleifenband auf, heften Lichterketten fest und sortieren. Den der Schmuck ist für uns sehr kostbar und soll noch viele Jahre halten und viele Kinder beglücken.

 

Merle erklärt mir den Ablauf so: Also, eine Erzieherin legt da so ein Tuch hin, extra, und dann sortieren wir den Schmuck nach Farben oder Größen und Finja und Feline können auch mitmachen.

Die immer neu und anders gestalteten Mandalas aus Weihnachtsschmuck werden stolz betrachtet und bestaunt. Und heute findet das Plünderfest statt.